Die Pressestelle des Münsterland e.V. ist Ansprechpartner für Journalisten.
© Münsterland e.V./Fabian Riediger

Ankommen und Wohlfühlen im Münsterland

Service Onboarding@Münsterland heißt internationale Pflegefachkräfte des UKM in der Region willkommen

Anderes Land, neuer Job, unbekannte Region: Mehrere internationale Pflegefachkräfte sind bis Ende September als neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Universitätsklinikum Münster (UKM) gestartet und Schnuppern in diesen Tagen erstmals Münsterland-Luft. Bei einem vom UKM organisierten Kennenlerntag hieß sie am Mittwoch auch das Team des Services Onboarding@Münsterland willkommen und erzählte ihnen mehr über die Region und ihre Unterstützung beim Münsterlanden.

Die Pflegefachkräfte kommen etwa aus Italien, dem Iran, der Türkei und Albanien und haben an ihren ersten Arbeitstagen bereits ihre neuen Kolleginnen und Kollegen sowie ihren neuen Arbeitsplatz am UKM kennengelernt. Noch mehr Einblicke in die Region erhielten sie dann am Mittwoch bei einem gemeinsamem Mittagessen und einer Stadtführung durch Münster. Als Mitglied im Arbeitgebernetzwerk Onboarding@Münsterland des Münsterland e.V. bekam das UKM an dem Tag Unterstützung vom Team des Services Onboarding@Münsterland. „Wir freuen uns, dass das UKM Mitglied in unserem Arbeitgebernetzwerk ist und setzen uns gerne dafür ein, wenn es darum geht, Neulinge in der Region wertschätzend willkommen zu heißen“, betonte Monika Leiking, Serviceleiterin. „Denn im Wettbewerb um Fachkräfte ist Employer Branding nicht nur Aufgabe von Arbeitgebern, sondern auch Aufgabe der Region.“ So hatte das Serviceteam nicht nur allerlei spannende Infos über das Münsterland parat, sondern auch eine kleine Willkommenstasche – „natürlich inklusive einer Fahrradklingel, die im Münsterland und insbesondere in Münster bei Radtouren nicht fehlen darf“, sagte Leiking.

Die Neu-Münsterländerinnen und Neu-Münsterländer waren dankbar über die neuen Einblicke und Eindrücke und erzählten auch mehr über ihre persönliche Situation. „Es ist sehr spannend, in einer Sprache zu arbeiten, die nicht die eigene Muttersprache ist, auch wenn es mal Schwierigkeiten und Missverständnisse gibt“, sagte Handan Aytac, Pflegefachkraft aus der Türkei. „Und das Arbeitsklima in dem Uniklinikum in Münster war noch besser, als ich gedacht habe. Für meine Familie und mich steht fest: Wir lieben es, im Münsterland zu leben!“

 „Wir als Integrationsteam des UKM freuen uns sehr, dass der Service Onboarding@Münsterland den Pflegefachkräften über den Kosmos des UKM hinweg beim Ankommen in der Stadt Münster und dem Münsterland mit so viel Engagement und kreativer Idee eine Brücke in der Fremde baut“, betonte Angelika Maase, Stabstelle Pflegeentwicklung beim UKM.

Entstanden ist der Service Onboarding@Münsterland als eine regionale Initiative von Arbeitgebern und Wirtschaftsakteuren des Münsterlandes, umgesetzt wird er vom Münsterland e.V. mit Unterstützung zahlreicher Institutionen der Region. Der Service unterstützt sowohl Arbeitgeber beim Employer Branding und Standortmarketing als auch Fachkräfte beim Ankommen, Wohlfühlen und Hierbleiben in der Region. Arbeitgeber können Mitglied im Netzwerk werden und sich so vielfältige Vorteile sichern: mehr Sichtbarkeit, Unterstützung beim Standortmarketing, exklusive Netzwerk- und Fachveranstaltungen und ein persönlicher Beratungsservice für Bewerberinnen und Bewerber. Auch großflächige Fachkräfte-Kampagnen sind geplant. Zudem können neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie andere Neulinge der Region auf Willkommensevents spannende Kontakte knüpfen.

Einen weiteren Termin zum Kennenlernen in entspannter Atmosphäre haben sich die Neulinge bereits in ihren Kalender notiert: den 28. Oktober (Mittwoch). Denn dann findet – sofern es die Umstände mit Blick auf die Corona-Pandemie zulassen – das nächste Willkommensevent des Services Onboarding@Münsterland in Münster statt.

Noch mehr über die Angebote des Services Onboarding@Münsterland erfahren Fachkräfte wie Arbeitgeber online unter onboarding-muensterland.com sowie bei Monika Leiking, leiking@muensterland.com, 02571 949315.

Deine Ansprechpartnerinnen

Monika Leiking Monika Leiking
© Münsterland e.V./Maren Kuiter
Monika Leiking
Leitung Service Onboarding@Münsterland

0049 2571 94 93 15

Eva Kleingräber Eva Kleingräber
© Münsterland e.V.
Eva Kleingräber
Service Onboarding@Münsterland

0049 2571 94 93 13

Mareike Meiring Mareike Meiring
© Münsterland e.V.
Mareike Meiring
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

0049 2571 94 93 34

Mehr zum Thema