Wanderreise Kommiesenpatt - Wandern auf Schmugglerpfaden 3 Tage | ab 158 Euro Wandern auf dem Kommiesenpatt in Südlohn
© Torurist-Info Südlohn
Wanderreise Kommiesenpatt - Wandern auf Schmugglerpfaden
3 Tage | ab 158 Euro

Wanderreise Kommiesenpatt - Wandern auf Schmugglerpfaden

Der Kommiesenpatt (= plattdeutsch Zöllnerpfad) führt dich beiderseits der Grenze über landschaftlich reizvolle Zöllner- u. Schmugglerpfade in ausschließlich flachem Gelände zu vielen alten Grenzsteinen und durch unsere einzigartige Kulturlandschaft. Du wohnst in der ehemaligen Burg Oeding, dem heutigen Burghotel Pass und genießt die sprichwörtliche Münsterländer Gastlichkeit - regionale Köstlichkeiten, eine ungezwungene Atmosphäre und freundliches Servicepersonal.

Die Wanderreise auf einen Blick

  • Wanderreise
  • Sterntouren
  • 2 Nächte / 3 Tage
  • inkl. Frühstück
  • inkl. Abendessen
  • ab 158,- €
  • Südlohn

Dein Reiseverlauf bei der Wanderreise Kommiesenpatt - Wandern auf Schmugglerpfaden

1. Tag

Die Burg Oeding in Südlohn Die Burg Oeding in Südlohn
© Phillip Ellers
Ankunft in Südlohn und ein erster Rundgang

Individuelle Anreise im Burghotel Pass im Ortsteil Oeding. Begrüßung und Erläuterung zum Kommiesenpatt bei Kaffee und hausgemachtem Kuchen im gemütlichen Gewölbekeller. Anschließend hast du die Möglichkeit zum kleinen Rundgang (ca. 45 Min.) durch den Dorfkern von Oeding, zunächst entlang des malerischen Bachlaufs der Schlinge zur kleinen ev. Johannes-Kirche aus dem Jahre 1825, die mit ihrem zierlichen Glockenturm und ihrer Schlichtheit beeindruckt. In direkter Nachbarschaft befindet sich die Traditionsfleischerei Rüweling, deren westfälischer Knochenschinken mehrfach prämiert und weit über die Grenzen von Oeding bekannt ist (Betriebsbesichtigung mit Kostproben ab 15 Pers. gegen Aufpreis möglich). Kulturhistorisch lohnt sich ein Blick in die kath. St. Jakobi-Kirche aus dem Jahr 1911 mit dem speziell für diese Kirche geschaffenen eichernen Hochaltar von 1915.

Je nach Zeiteinteilung besteht für dich die Möglichkeit, den Ortsrundgang um eine Schnupperrunde auf dem Kommiesenpatt zu erweitern.

Als Abendessen wird dir ein 3-Gang-Willkommensmenü serviert, anschließend gibt's ein gemütliches Beisammensein und „Klönsnack“ an der großen Theke.

2. Tag

Der Markt in Winterwijk ist immer einen Besuch wert Der Markt in Winterwijk ist immer einen Besuch wert
© Philipp Ellers
Wanderung auf dem Kommiesenpatt

Am reichhaltigen Frühstücksbuffet stärkst du dich für die Wanderung und stellst dir dein Lunchpaket individuell zusammen. Anschließend wählst du selbst deine Etappe auf dem grenzüberschreitenden Kommiesenpatt. Dieser hat eine Gesamtlänge von 17,9 Kilometern, was sich in vier Rundwanderwege aufteilen lässt (4,8 bis 12,8 Kilometer). Diesseits und jenseits der Grenze führt der Wanderweg über die ehemaligen Zöllner- und Schmugglerpfade und entlang historischer Grenzsteine. Die Wanderbroschüre informiert dich nicht nur über diese Zeugen der Vergangenheit, sondern auch über Besonderheiten am Wegesrand.

Unser Tipp: Kombiniere deine Wanderung mit einer kleinen Stippvisite im holländische Grenzstädtchen Winterswijk. Hier findet mittwochs (bis 13 Uhr) und samstags (bis 17 Uhr) der beliebte Seefisch- und Krammarkt statt.

In den gemütlichen Räumlichkeiten oder auf der Terrasse, direkt an der Schlinge, kannst du den Tag beim regionalen Abendessen (Menü oder Buffet) und dem „Digestif des Hauses“ ausklingen lassen.

3. Tag

Wanderung auf dem Kommiesenpatt entlang der Schlinge Wanderung auf dem Kommiesenpatt entlang der Schlinge
© Tourist-Info Südlohn
Grenzsteine und Naturerlebnisse

Gestärkt vom Frühstücksbuffet und mit deinem Lunchpaket im Rucksack erkundest du heute die weiteren Etappen des Kommiesenpatts. Oder hast du am Vortag bereits alle der 12 Grenzsteine erwandert? Dann runde deinen Aufenthalt in der Region doch mit einem Spaziergang durch eines der nahe liegenden Naturschutzgebiete ab. Im Zwillbrocker Venn erwartet dich zum Beispiel die nördlichste, frei lebende Flamingokolonie der Welt, aber auch das „Korenburgervenn“ oder die nahe gelegene „Bekendelle“ laden zu Spaziergängen in unberührter Natur ein.

Für interessante Zwischenstopps auf deiner Heimreise hält die Tourist-Info Südlohn weitere Ausflugstipps bereit.

Leistungen | Wanderreise Kommiesenpatt - Wandern auf Schmugglerpfaden

  • 2x Übernachtung
  • 2x Frühstück
  • 2 x regionales Abendessen (Menü/Buffet)
  • 2 x Lunch-Paket
  • Wanderbroschüre Kommiesenpatt mit detaillierten Streckenverläufen
  • Begrüßung mit Kaffee und hausgebackenem Kuchen
  • Dorf-Spaziergang nach genauem Plan und/oder Nutzung der hauseigenen Kegelbahn
  • Abschluss-Degistif

Preise | Wanderreise Kommiesenpatt - Wandern auf Schmugglerpfaden

Preise pro Person

158,- € im Doppelzimmer

178,- € im Einzelzimmer


 

Angebot gültig: 01.01.-31.12.2020  | Veranstalter: Touristinfo Südlohn SOMIT e.V.

Diese Wanderreise anfragen

Du kannst diese Wanderreise unverbindlich beim SOMIT Südlohn Oeding Marketing Information und Touristik e.V. per E-Mail anfragen. Du erhältst so schnell wie möglich ein freibleibendes Angebot. Besondere Wünsche, Hinweise oder Abweichungen von der hier ausgeschriebenen Reise kannst du über das Feld "Nachrichten" mitteilen. Rückfragen zu Ihrer Anfrage kannst du per E-Mail an touristinfo@suedlohn.de senden oder anrufen unter +49 (0)2862 41 76 26.

Anrede
Anzahl Personen
Anzahl Doppelzimmer
Anzahl Einzelzimmer
Datenschutz

Anbieter

SOMIT Südlohn Oeding
Burgring 29
46354 Südlohn
+49 (0)2862 41 76 26 www.suedlohn.de

Weitere Reisen in Südlohn

Schließen Buchungsservice