Wichtiger Hinweis

Liebe Besucherin, lieber Besucher unserer Website,

die weiterhin hohen Infektionszahlen im Rahmen der Corona-Pandemie und die damit einhergehenden Einschränkungen machen auch vor dem Münsterland nicht Halt und stellen unsere Region vor große Herausforderungen. Das betrifft sowohl das Gesundheitssystem und die Wirtschaft als auch öffentliche Einrichtungen, Gastronomiebetriebe, Veranstaltungen oder die Tourismusbranche.

Bitte informiere dich stets über eventuelle kurzfristige Änderungen und Maßnahmen. Für Informationen zu Veranstaltungen und Öffnungszeiten kontaktiere am besten direkt die Veranstalter und Einrichtungen.
Tagesaktuelle Informationen zum Coronavirus findest du auf: www.land.nrw/corona

Der Münsterland e.V. arbeitet mit allen Mitteln daran, die Region in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen. Bei Fragen, Anregungen oder Unklarheiten kannst du dich daher jederzeit an unser Team wenden.

Bleib gesund und pass auf dich auf!
Dein Team des Münsterland e.V.

Schlösser und Burgentag im Münsterland 20. Juni 2021 Der Falkenhof in Rheine
© Münsterland e.V. / Philipp Fölting
Schlösser und Burgentag im Münsterland
20. Juni 2021

Der Falkenhof Rheine zum Schlösser- und Burgentag

Der ehemalige Adelshof Falkenhof liegt zentral in der Altstadt von Rheine. Die gesamte Anlage, deren Anfänge in das 9. Jahrhundert reichen, umfasst das dreiflügelige Haupthaus, das Torhaus und einen gestalteten Garten. Bis ins Jahr 1900 diente der barock geprägte Falkenhof als adeliger Wohnsitz, heute beherbergt er das Stadtmuseum von Rheine.

Sonderführungen

11:00 Uhr | 14:00 Uhr | 16:00 Uhr

In den kostenlosen Führungen richtet sich das Augenmerkt auf die architektonischen Besonderheiten des Falkenhofs sowohl außen wie innen. Die exponierte Lage oberhalb der Ems, die Gesamtstruktur mit Freitreppe, Taubenbrunnen und Garten und das Torhaus samt Äbtissinenzimmer zeichnen das reizvolle Ensemble aus. Zu entdecken gibt es im Hauptgebäude u.a. ein eingewölbtes Erdgeschoss mit einem unterirdischen Kanalsystem aus dem 17. Jahrhundert und den repräsentativen Morrien-Saal mit seiner einzigartigen bemalten Holzdecke (um 1620). Nicht nur der 2004 errichtete Aufzugturm lässt der Frage nachgehen, wie alte Bausubstanz mit musealen Ansprüchen in Einklang gebracht werden kann.

  • Beginn: 11:00 Uhr | 14:00 Uhr | 16:00 Uhr
  • Dauer: ca. 45 Minuten
  • Preis Führungen: kostenfrei
  • Treffpunkt: Museumskasse
  • keine Anmeldung erforderlich

Service am Falkenhof Museum Rheine

  • Führungen
  • Indoor
  • Museum im Haus
  • barrierefrei
  • für Gruppen
  • Schlechtwetterangebot

Adresse

  • Falkenhof Museum Rheine
  • Tiefe Straße 22
  • 48431 Rheine

Weitere Infos

  • Von den Parkplätzen in der Innenstadt und dem Bahnhof ist der Falkenhof bequem zu Fuß erreichbar.
  • Der Falkenhof ist am Veranstaltungstag von 10:00 - 18:00 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet .
  • Rund um den Marktplatz bieten Restaurants und Café kulinarische Köstlichkeiten an.
  • Ein Aufenthalt ist sehr gut mit einer Radtour entlang der Ems zum Kloster Bentlage kombinierbar.
Schließen Kontakt & Info