Wichtiger Hinweis

Liebe Besucherin, lieber Besucher unserer Website,

die weiterhin hohen Infektionszahlen im Rahmen der Corona-Pandemie und die damit einhergehenden Einschränkungen machen auch vor dem Münsterland nicht Halt und stellen unsere Region vor große Herausforderungen. Das betrifft sowohl das Gesundheitssystem und die Wirtschaft als auch öffentliche Einrichtungen, Gastronomiebetriebe, Veranstaltungen oder die Tourismusbranche.

Bitte informiere dich stets über eventuelle kurzfristige Änderungen und Maßnahmen. Für Informationen zu Veranstaltungen und Öffnungszeiten kontaktiere am besten direkt die Veranstalter und Einrichtungen.
Tagesaktuelle Informationen zum Coronavirus findest du auf: www.land.nrw/corona

Der Münsterland e.V. arbeitet mit allen Mitteln daran, die Region in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen. Bei Fragen, Anregungen oder Unklarheiten kannst du dich daher jederzeit an unser Team wenden.

Bleib gesund und pass auf dich auf!
Dein Team des Münsterland e.V.

Schlösser- und Burgentag Münsterland 20. Juni 2021 Schloss Ahaus am Schlössertag im Münsterland
© Münsterland e.V. / Philipp Fölting
Schlösser- und Burgentag Münsterland
20. Juni 2021

Veranstaltungen am Schloss Ahaus zum Schlösser- und Burgentag

Das Schloss befindet sich im Herzen der Stadt, nur wenige Meter von der Fußgängerzone entfernt. Durch seine besondere Architektur ist das Barockschloss nicht nur Wahrzeichen der Stadt, sondern verleiht ihr auch einen ganz besonderen Charme. Die Barockanlage, die einst den Fürstenbischöfen von Münster als Sommerresidenz diente, beeindruckt unter anderem durch das Triumphtor mit Wachthäuschen und dem Torturm. Im 19. Jahrhundert beherbergte das Schloss unter anderem eine Tabakfabrik, bis es 1945 bei einem Bombenangriff getroffen wurde und völlig ausbrannte. Die bis dahin noch erhaltene barocke Ausstattung der Räume ging dadurch verloren. Der Kreis kaufte die Ruine und ließ sie wiederaufbauen. Heute gibt es noch zwei Räume, die historisch erhalten sind – der Gartensaal und der Fürstensaal. Hier finden unter anderem Trauungen und Konzerte statt. Des Weiteren beherbergt das Schloss heute die technische Akademie und zwei Museen in den Torhäusern – das Schulmuseum und das Torhausmuseum..

Picknick auf dem Schlossgelände

11:00 - 18:00 Uhr

Die Veranstaltung wird Corona konform organisiert und ausgerichtet. Es wird ein Picknick auf dem Schlossgelände unmittelbar um das Schloss herum angeboten. Es werden fest reservierte Tische inkl. gefüllten Picknickkisten mit frischen Leckereien der örtlichen Gastronomen hierzu angeboten. Außerdem wird es ein musikalisches Angebot (abhängig von den dann geltenden Corona-Vorschriften) geben. 

  • Beginn: 11:00 Uhr
  • Ende: 18:00 Uhr
  • Eingang am Tor zum Schlossinnenhof
  • Kosten: Die Preise sind abhängig von den unterschiedlichen Inhalten der Picknickkörbe und werden bei der online Anmeldung angezeigt.
  • Anmeldung und Buchung Picknickkorb erforderlich unter  www.ahaus.app

"Oldenkotts Natz“-Führungen

13:00 | 15:00 | 17:00 Uhr

Weitere Infos

  • Straßenkünstler (Stelzenläufer, Luftballonkünstler) lassen nicht nur Kinderherzen höher schlagen.
  • Das Barockschloss von Ahaus liegt nur ca. 1,3 km vom Bahnhof entfernt.
  • Sonntags kostenfreies Parken am Domhof, der Wallstraße und auf dem Kirmesparkplatz
  • Am Schloss Ahaus findest du eine E-Bike Ladestation

Adresse

  • Schloss Ahaus
  • Sümmermannplatz 
  • 48683 Ahaus
Schließen Kontakt & Info