Wichtiger Hinweis

Liebe Besucherin, lieber Besucher unserer Website,

die weiterhin hohen Infektionszahlen im Rahmen der Corona-Pandemie und die damit einhergehenden Einschränkungen machen auch vor dem Münsterland nicht Halt und stellen unsere Region vor große Herausforderungen. Das betrifft sowohl das Gesundheitssystem und die Wirtschaft als auch öffentliche Einrichtungen, Gastronomiebetriebe, Veranstaltungen oder die Tourismusbranche.

Bitte informiere dich stets über eventuelle kurzfristige Änderungen und Maßnahmen. Für Informationen zu Veranstaltungen und Öffnungszeiten kontaktiere am besten direkt die Veranstalter und Einrichtungen.
Tagesaktuelle Informationen zum Coronavirus findest du auf: www.land.nrw/corona

Der Münsterland e.V. arbeitet mit allen Mitteln daran, die Region in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen. Bei Fragen, Anregungen oder Unklarheiten kannst du dich daher jederzeit an unser Team wenden.

Bleib gesund und pass auf dich auf!
Dein Team des Münsterland e.V.

Auenhof
Auenhof

Der Auenhof bei Telgte: Allerlei selbstgemachtes von milch bis seife

Rund 30 verschiedene Käsesorten werden auf dem Auenhof bei Telgte hergestellt – in wertvoller Handarbeit in der eigenen Hofkäserei. Diese ist das „Herzstück des Auenhofs“, erzählt Sebastian Schulte Bisping. Hier wird direkt und ausschließlich die frische Milch der Kühe verarbeitet. Und nicht nur das: Auf dem Auenhof wird auch Seife hergestellt, in der ebenfalls die Milch eine Rolle spielt.

Besonderheiten des Auenhofs
  • Hofkäserei
  • Milchprodukte aus der Milch der eigenen Kühe
  • Selbst hergestellte Seife
  • Frische Eier
  • Verkaufsautomat
  • Hofladen in Telgte und Münster

Seit 30 Jahren Direktvermarktung

„Immer schon da“, war die Familie Schulte Bisping auf dem fast 800 Jahre alten Hof. Vor rund 30 Jahren haben sie den Betrieb auf Direktvermarktung umgestellt – das heißt: Der Käse und viele weitere Produkte gehen vom Hof unmittelbar zu den Kunden. „Unser Anspruch ist es, höchste Qualität zu bieten. Und das schaffen wir auf diesem Weg am besten“, erklärt Sebastian Schulte Bisping die Philosophie des Auenhofs. Der 29-Jährige ist gelernter Bänker und übernimmt im Betrieb den kaufmännischen Part. Dann sind da noch seine Geschwister Florian, der sich als Molkereimeister mit Herz und Verstand dem Käse widmet, sowie Fleischermeister Felix, der sich ebenfalls um die Käserei kümmert. Tatkräftige Unterstützung gibt’s auch von den beiden Jüngsten, Christian und Maria. Mama Birgit, leidenschaftliche Käsemacherin und ausgesprochene Kuh-Liebhaberin, kümmert sich um die Landwirtschaft und um ihren „ganz besonderen Schatz“: handgesiedete Seife.

Die gibt’s – neben dem Käse, den vielen weiteren Milchprodukten, ausgewählten Fleisch- und Wurstspezialitäten sowie frischen Eiern – im Hofladen sowie im Verkaufsautomaten, der ebenfalls auf dem Hofgelände steht. „Darüber hinaus betreiben wir einen Onlineshop und beliefern auch überregionale Kunden“, sagt Sebastian Schulte Bisping und ergänzt: „Ganz neu ist unser Hofladen in der Innenstadt von Münster.“ Und der werde richtig gut angenommen – von den Studierenden in der Stadt wie auch von Familien, die sich beim Samstags-Stadtbummel mit Leckereien für eine komplette Woche eindecken.

Natürliche Haltung

Neben der hohen Qualität ihrer Produkte ist es der Familie genauso wichtig, ehrlich und authentisch zu sein. So liegt die Käserei im gleichen Gebäude wie der Hofladen. „Wer will, kann uns durch die Fensterscheiben bei der Arbeit zuschauen“, erzählt Sebastian Schulte Bisping. Und wenn man schon einmal auf dem Hof ist, dann lohnt es sich auch direkt, die anderen „Hofmitglieder“ kennenzulernen: Denn die Hühner und Schweine, die Ziegen und Katzen und die Hofhunde gehören ebenso dazu wie die Milchkühe und deren Kälber.

Die Kühe stehen nachts und im Winter in einem modernen Offenstall, im Sommer dürfen sie jeden Morgen auf die angrenzende Weide. Alle Tiere haben jederzeit frisches, hofeigenes Futter, frisches klares Wasser aus dem eigenen Brunnen, frische Luft und so viel Weidegang wie das Wetter zulässt. „Natürliche Haltung von Nutztieren bedeutet für uns, dass wir vom ersten bis zum letzten Lebenstag des Tieres die volle Verantwortung übernehmen – moralisch und tiergerecht“, erläutert Sebastian Schulte Bisping und unterstreicht: „Genau das ist unsere Vorstellung von Ganzheitlichkeit in Haltung und Produktion.“ 

Dein Besuch auf dem Auenhof

Hofladen Auenhof
Schultenhook 6
48291 Telgte (Westbevern-Vadrup)

Öffnungszeiten:
dienstags: 15 bis 18 Uhr
freitags: 9 bis 18 Uhr
samstags: 9 bis 13 Uhr

Hofladen Münster
Alter Steinweg 39
48143 Münster

Öffnungszeiten:
montags bis samstags: 10 bis 19 Uhr

www.auenhof-ms.de

Dein Weg zum Hof

Bitte klicken Sie auf den unten aufgeführten Button, um die interaktive Karte zu laden.
Interaktive Karte laden

Noch mehr Hofläden aus der Region

Lass dich inspirieren...