1000 Kilometer Reitvergnügen Münsterland - Reitroute Münsterland Reitroute
© Münsterland e.V.
1000 Kilometer Reitvergnügen
Münsterland - Reitroute

Mit dem Pferd durch den Naturpark Hohe Mark

Die Haard ist für Pferd und Reiter ein einzigartiges Erlebnis: Hier reitet man durch märchenhaften Wald und über sieben Berge. Auf 250 Kilometern speziell ausgebauten und verknüpften Reitwegen wartet das pure Reitvergnügen in freier Natur und Landschaft auf alle Pferdefreunde.

Im Süden der Pferderegion Münsterland liegt die ausgedehnte Wald- und Hügellandschaft der Haard. Mit gut 55 Quadratkilometern ist sie das größte zusammenhängende Waldgebiet und die ideale Reitarena inmitten eines der größten deutschen Naturparke, der Hohen Mark. 

Erreite auf dem Sieben-Berge-Weg den Stimberg und blicke weit über Wald- und Auenlandschaft. Spannend sind auch Ausblicke von Berghalden, alten Fördertürmen und anderen Standorten der Industriekultur ganz in der Nähe. 

In der Reitarena Haard erlebst du mit deinem Pferd die Natur auf abwechslungsreichen Touren in allen Schwierigkeitsstufen. Komm' mal eben für einen Nachmittagsausritt vorbei oder plane gleich deine erste ausgedehnte Tagestour. Und weil das Wegenetz so engmaschig und gut verbunden ist, kannst du immer auch spontan deine Route ändern oder verlängern. Ein wichtiges Plus: Alle Verbindungswege der Münsterland-Reitroute sind ausgeschildert und mit GPS-Koordinaten für das Reitrouting gekennzeichnet.

Mit dem Pferd durch den Naturpark Hohe Mark auf einen Blick

  • 250 km
  • Rundkurse
  • mittel
  • teilweise ausgeschildert
  • Mehrtagestouren
  • Tagestouren
  • Natur
  • Dülmen
  • Haltern am See
  • Olfen
  • Reken
  • Raesfeld
Schließen Kontakt & Info
Schließen