Wichtiger Hinweis

Liebe Besucherin, lieber Besucher unserer Website,

die deutlich steigenden Infektionszahlen im Rahmen der Corona-Pandemie und die damit einhergehenden Einschränkungen machen auch vor dem Münsterland nicht Halt und stellen unsere Region vor große Herausforderungen. Das betrifft sowohl das Gesundheitssystem und die Wirtschaft als auch öffentliche Einrichtungen, Gastronomiebetriebe, Veranstaltungen oder die Tourismusbranche.

Bitte informiere dich stets über eventuelle kurzfristige Änderungen und Maßnahmen. Für Informationen zu Veranstaltungen und Öffnungszeiten kontaktiere am besten direkt die Veranstalter und Einrichtungen.
Tagesaktuelle Informationen zum Coronavirus findest du auf: www.land.nrw/corona

Der Münsterland e.V. arbeitet mit allen Mitteln daran, die Region in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen. Bei Fragen, Anregungen oder Unklarheiten kannst du dich daher jederzeit an unser Team wenden.

Bleib gesund und pass auf dich auf!
Dein Team des Münsterland e.V.

© Münsterland e.V.

Digitale Veranstaltungsreihe: Denkfabrik-Impulse

Der Austausch in den Denkfabriken ist aus mehrfacher Hinsicht spannend - auch und gerade mit Blick auf die Themenkomplexe, die die Mitglieder anreißen und diskutieren. Viele davon sind auch für die breitere Öffentlichkeit von besonderer Relevanz. Das Projekt Enabling Networks Münsterland möchte diese Themen und  Fragestellungen zu Entwicklungshemmnissen und Innovationstreibern aufgreifen und sie gemeinsam mit Experten näher beleuchten. Deshalb lädt es zu Denkfabrik-Impulsen ein.

Die Impulse finden online statt und sind auf ca. 60 bis 90 Minuten beschränkt. Sie bestehen aus ein bis zwei Expertenbeiträgen und einer Diskussion mit den Teilnehmenden. Alle Interessierten sind eingeladen, die Teilnahme ist kostenlos.

Denkfabrik-Impuls am 20. November

Gesund im Kleinbetrieb?! Ansätze und Möglichkeiten eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements

Referentin: Patricia Lück, AOK-Bundesverband, Betriebliche Gesundheitsförderung, Berlin

Referent: Wolfgang Peschke, AOK NORDWEST, Betriebliche Gesundheitsförderung, Münster

„Gesund bleiben - ein Leben lang“: das ist nicht nur der Traum jedes Menschen, sondern auch das Thema einer Denkfabrik innerhalb des Projekts Enabling Networks Münsterland. Eine wichtige Fragestellung dabei ist: Wie können kleine und mittelständische Betriebe für ihre Beschäftigten ein gesundheitsförderndes Umfeld schaffen? Antworten darauf geben Patricia Lück und Wolfgang Peschke von der AOK in einem Denkfabrik-Impuls, an dem Interessierte digital teilnehmen können.

In ihrem Kurzvortrag werden Patricia Lück und Wolfgang Peschke anhand vieler innovativer Praxisbeispiele zeigen, wie es Kleinbetrieben gelingt, die Arbeits- und Leistungsfähigkeit ihrer Beschäftigten bis in den Ruhestand beizubehalten oder sogar zu verbessern. Im Anschluss beantwortet sie Ihre Fragen.

Patricia Lück hat Psychologie mit dem Fokus auf Arbeits- und Organisationspsychologie studiert und ist seit 2009 Referentin für Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) beim AOK-Bundesverband in Berlin. Die Diplom-Psychologin ist seit rund 30 Jahren in der Betrieblichen Gesundheitsförderung tätig. Sie ist qualifizierte Demographie-Beraterin.

Wolfgang Peschke ist bei der AOK NORDWEST in Münster Spezialist für Betriebliche Gesundheitsförderung. Er stellt Praxisbeispiele erfolgreicher Betrieblicher Gesundheitsförderung in Unternehmen aus dem Münsterland vor.

Für wen? Alle Interessierten
Wann? 20. November 2020, 13 bis 14 Uhr
Wie? Online über ein Videokonferenz-Tool

Zur Anmeldung geht es hier.

Diese Impulse haben schon stattgefunden:

  • KI und Recht in der Praxis: Ein Überblick über Haftung, Datenschutz und Immaterialgüterrecht beim Einsatz von KI-Anwendungen
  • Adieu Datenschutz und Privatsphäre? Ethische Fragen der Kooperation zwischen öffentlichen und privaten Akteuren in der Forschung mit Gesundheitsdaten
Veranstalter

Das Projekt Enabling Networks Münsterland veranstaltet die Denkfabrik-Impulse in Kooperation mit NRW.Innovationspartner. Das Projekt wird im Rahmen des EFRE-Aufrufs „Regio.NRW“ von der Europäischen Union und dem Wirtschaftsministerium NRW gefördert.

Erfahre mehr über die Denkfabriken und das Projekt

Deine Ansprechpersonen

Bernd Büdding Bernd Büdding
© Münsterland e.V./Maren Kuiter
Bernd Büdding
Projekt "Enabling Networks Münsterland"

0049 2571 94 93 27

Sonja Raiber Sonja Raiber
© Münsterland e.V./Maren Kuiter
Sonja Raiber
Projekt "Enabling Networks Münsterland"

0049 2571 94 93 06

Mehr zum Thema