Wichtiger Hinweis

Liebe Besucherin, lieber Besucher unserer Website,

die weiterhin hohen Infektionszahlen im Rahmen der Corona-Pandemie und die damit einhergehenden Einschränkungen machen auch vor dem Münsterland nicht Halt und stellen unsere Region vor große Herausforderungen. Das betrifft sowohl das Gesundheitssystem und die Wirtschaft als auch öffentliche Einrichtungen, Gastronomiebetriebe, Veranstaltungen oder die Tourismusbranche.

Bitte informiere dich stets über eventuelle kurzfristige Änderungen und Maßnahmen. Für Informationen zu Veranstaltungen und Öffnungszeiten kontaktiere am besten direkt die Veranstalter und Einrichtungen.
Tagesaktuelle Informationen zum Coronavirus findest du auf: www.land.nrw/corona

Der Münsterland e.V. arbeitet mit allen Mitteln daran, die Region in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen. Bei Fragen, Anregungen oder Unklarheiten kannst du dich daher jederzeit an unser Team wenden.

Bleib gesund und pass auf dich auf!
Dein Team des Münsterland e.V.

Innovation Story tempusROCK tempusROCK: eine nachhaltige Dämmung für die Fußbodenheizung.
© herotec
Innovation Story
tempusROCK

Getackert statt geklebt: Sicherer Brandschutz mit nachhaltiger Fußbodenheizung

Kooperationspartner: herotec GmbH Flächenheizung und DEUTSCHE ROCKWOOL GmbH & Co. KG

Normalerweise ist die Dämmung für eine Fußbodenheizung alles andere als umweltfreundlich: Viele der verwendeten Baustoffe können nicht separat zurückgewonnen und recycelt werden, sondern werden nach einer Sanierung oder einem Rückbau meist verbrannt. herotec hat eine Alternative entwickelt: Diese ist nicht nur recycelbar, sondern lässt sich auch mit viel weniger Energie herstellen. Beim Brandschutz müssen trotzdem keine Abstriche gemacht werden.

Erfahre auf dieser Seite mehr über die besondere Innovation aus dem Münsterland.

herotec GmbH Flächenheizung, Ahlen-Vorhelm

herotec ist seit 40 Jahren Spezialist für ökologische und zukunftssichere Lösungen im Bereich von Flächenheizsystemen. Die Flächenheizsysteme (wie z.B. Fußbodenheizungen) werden sowohl in Neubauten wie auch in bestehenden Gebäuden bei Modernisierung/Renovierung eingesetzt.

DEUTSCHE ROCKWOOL GmbH & Co. KG, Gladbeck

Die DEUTSCHE ROCKWOOL GmbH & Co. KG ist Teil der ROCKWOOL Gruppe. Mit vier Werken und rund 1300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Deutschland bietet das Unternehmen fortschrittliche Dämmsysteme für Gebäude, basierend auf Steinwolle.

 

Herausforderung: Nicht brennbare Dämmstoffe

Baulicher Brandschutz muss bei jedem Gebäude gewährleistet werden. Hier kommt es auf die verwendeten Baustoffe an. Gerade Dämmstoffe dürfen nicht brennbar sein. Herkömmliche Wärmedämmprodukte wie zum Beispiel EPS (expandiertes Polystyrol) – im Volksmund auch Styropor genannt – stehen zudem häufig in der Kritik: Das Verkleben mit den jeweiligen Deckschichten macht eine saubere Trennung bei einer Sanierung oder einem Rückbau sehr schwierig. Gleichzeitig fehlen derzeit noch Recyclingverfahren für die hierbei anfallenden Abfälle, so dass diese im Regelfall verbrannt werden. Als Alternative kommen Dämmprodukte aus mineralischen Stoffen in Frage, die schon aufgrund ihrer Beschaffenheit per se nicht brennbar sind und für die entsprechende Recyclingtechnologien bereits zur Verfügung stehen.

Lösungsansatz: Dämmung aus mineralwolle

Die Firma herotec GmbH Flächenheizung hat eine Dämmung für Fußbodenheizungen entwickelt, die auf Mineralwolle der Firma DEUTSCHE ROCKWOOL GmbH & Co. KG basiert – tempusROCK. Die Herausforderung besteht darin, die Mineralwolle in Kombination mit den einzelnen Deckschichten so zu verbinden, dass sich nach Gebrauch die Schichten wieder trennen lassen. herotec hat verschiedene Techniken entwickelt, um die einzelnen Komponenten sicher mit der Mineralwolle zu verbinden – und das ohne Klebstoffe. Entwickelt wurden zwei Methoden: Tackern und Kletten. Dabei werden die Deckschichten mittels einer großen Steppanlage verbunden. Für die verschiedenen Trockenbausysteme (TBS) mit zum Beispiel Aluminium-Wärmeleitlamellen nutzt herotec eine patentierte klebstofffreie Vercrimpungstechnik (Verkrallen).

Erfolg: Gute Dämmung, gute Umweltbilanz

tempusROCK von herotec<br>© herotec tempusROCK von herotec
© herotec

Die Flächenheizung der herotec GmbH bietet sicheren Brandschutz. Denn das Wärmedämmsystem ist rein mineralisch aufgebaut, lässt sich aber genauso leicht verlegen wie eine herkömmliche Dämmung. Der mineralische Grundwerkstoff der Firma DEUTSCHE ROCKWOOL ist nicht brennbar und benötigt keine zusätzlichen Flammschutzadditive. Bei einem Brand bilden sich keine giftigen Schadstoffe.

Im Vergleich zu anderen Dämmungen besitzt das Wärmedämmsystem in punkto Primärenergiebedarf auch eine sehr gute Umweltbilanz: Der Primärenergiebedarf gibt an, wie viel Energie tatsächlich nötig ist, um diese Dämmung zu produzieren. Dieser ist bis zu 50 Prozent niedriger als bei vergleichbaren Bauprodukten. Die Baustoffe lassen sich zudem recyceln.

Gesetzliche Vorgaben sehen eine Einbaupflicht bei öffentlichen Gebäuden, Kitas, Schulen, Versammlungsstätten etc. vor und führen zu einem erhöhten Bedarf an nachhaltigen Brandschutzlösungen. herotec setzt die beschriebene Technik nun auch für ergänzende Produkte wie den Randdämmstreifen ein.

Enabling Networks Innovation Stories

Als regionale Verbundinitiative unterstützt Enabling Networks Münsterland Unternehmen und Hochschulen im Münsterland dabei, Innovationen zu entwickeln, sie umzusetzen und die richtigen Partner für das Vorhaben zu finden. Um zu zeigen, wie innovativ und gleichzeitig kooperativ das Münsterland auch jetzt schon ist, ist das Projekt zudem auf die Suche nach innovativen Kooperationsprojekten aus der Region gegangen. Die Ergebnisse sind auf dieser Seite dargestellt. Das Projekt Enabling Networks Münsterland wird im Rahmen des EFRE-Aufrufs „Regio.NRW“ von der Europäischen Union und dem Wirtschaftsministerium NRW gefördert.

Weitere Innovation Stories aus der Region

Mehr zum Thema