Wichtiger Hinweis

Liebe Besucherin, lieber Besucher unserer Website,

die weiterhin hohen Infektionszahlen im Rahmen der Corona-Pandemie und die damit einhergehenden Einschränkungen machen auch vor dem Münsterland nicht Halt und stellen unsere Region vor große Herausforderungen. Das betrifft sowohl das Gesundheitssystem und die Wirtschaft als auch öffentliche Einrichtungen, Gastronomiebetriebe, Veranstaltungen oder die Tourismusbranche.

Bitte informiere dich stets über eventuelle kurzfristige Änderungen und Maßnahmen. Für Informationen zu Veranstaltungen und Öffnungszeiten kontaktiere am besten direkt die Veranstalter und Einrichtungen.
Tagesaktuelle Informationen zum Coronavirus findest du auf: www.land.nrw/corona

Der Münsterland e.V. arbeitet mit allen Mitteln daran, die Region in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen. Bei Fragen, Anregungen oder Unklarheiten kannst du dich daher jederzeit an unser Team wenden.

Bleib gesund und pass auf dich auf!
Dein Team des Münsterland e.V.

Innovation Story Wecycled® Die Velener Textil GmbH produziert Garne und Gewebe und hat den No-Waste-Kreislauf entwickelt.
© Velener Textil
Innovation Story
Wecycled®

Nachhaltige Resteverwertung: Hochwertiges Garn im Kreislaufsystem

VELENER TEXTIL GmbH, Wilh. Wülfing GmbH & Co. KG und Behindertenwerkstatt Büngern-Technik

In Webereien und Konfektionsbetrieben wandern täglich massenhaft Gewebe und Garne in den Müll, dabei haben die Reste beste Qualität. Die Velener Textil GmbH hat einen No-Waste-Kreislauf entwickelt, der nicht nur Ressourcen schont, sondern auch einen Beitrag zur Inklusion leistet.

VELENER TEXTIL GmbH, Velen

Die Velener Textil GmbH ist ein Familienunternehmen mit rund 100 Beschäftigten. Mit gut ausgebildeten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie einem modernen Maschinenpark mit neuester Spinn- und Webtechnologie produziert das Unternehmen Garne und Gewebe von höchster Qualität.

Wilh. Wülfing GmbH & Co. KG, Borken

Wilh. Wülfing GmbH & Co. KG mit seiner Marke Dormisette ist ein international tätiges Textilunternehmen mit über 130 Jahren Erfahrung im Markt. Mit Herstellung hochwertiger Heimtextilien ist es dem Familienunternehmen aus Borken gelungen, sich sowohl im Inland als auch im Ausland als bekannter Markenhersteller zu etablieren.

Behindertenwerkstatt Büngern-Technik, Rhede-Büngern

Die Büngern-Technik ist eine anerkannte Werkstatt für Menschen mit Behinderungen in Trägerschaft des Caritasverbandes Bocholt e.V. Mehr als 800 Menschen mit Behinderungen wird an vier Standorten die Teilhabe am Arbeitsleben ermöglicht.

Herausforderung: Rohstoffverschwendung

Webereien und Konfektionsbetriebe haben mit Blick auf ihre Ressourcen ein Problem: Täglich wandern dort beste Baumwollgewebe und -garne in den Müll, weil beim Weben aus technischen Gründen immer ein Teil des Garns auf der Spule zurückbleibt und beim Zuschnitt oft sehr viel Gewebe übrig bleibt. Teilweise wird so bis zu 25 Prozent des unbenutzten, tadellosen Rohstoffs verschwendet. Bislang kommt dieses Material nicht weiter zum Einsatz – im Gegenteil: Es muss entsorgt werden, was zusätzlich noch Geld kostet.

Lösungsansatz: No-Waste-Kreislaufsystem

In Behindertenwerkstätten im Münsterland trennen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter das Garn von der Pappspule.<br>© Velener Textil GmbH In Behindertenwerkstätten im Münsterland trennen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter das Garn von der Pappspule.
© Velener Textil GmbH

Die Velener Textil GmbH hat das No-Waste-Kreislaufsystem WECYCLED® etabliert. Das Unternehmen stellt bei Partnerbetrieben wie der Wilh. Wülfing GmbH & Co. KG Sammelboxen auf und holt die unbenutzten Baumwollreste kostenfrei ab. In Behindertenwerkstätten im Münsterland trennen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter das Garn dann von der Pappspule. Beide Rohstoffe sind damit wieder sortenrein. Die Pappe wird recycelt, die Garnreste gehen zurück zu Velener Textil. Dort werden die Garne und das Gewebe wieder bis zur Einzelfaser aufgelöst.

Aus der verarbeiteten Baumwolle entstehen also wieder Einzelfasern, und das dank eines rein mechanischen Verfahrens, ohne Einsatz von Chemikalien. Die dabei entstandenen WECYCLED®-Fasern sind allerdings ziemlich kurz und werden deshalb mit frischer und qualitativ hochwertiger Rohbaumwolle aus nachhaltigem Anbau gemischt und so erneut zu Garnen verarbeitet. Die frischen WECYCLED®-Garne liefert die Velener Textil GmbH dann säuberlich auf Spulen gewickelt an ihre Partner.

Erfolg: Nachhaltigkeit kommt an

Baumwollreste wie diese landen nicht mehr auf dem Müll, sondern werden wiederverwertet.<br>© Velener Textil GmbH Baumwollreste wie diese landen nicht mehr auf dem Müll, sondern werden wiederverwertet.
© Velener Textil GmbH

Das Interesse am WECYCLED®-Kreislaufsystem ist groß. Die Velener Textil GmbH plant, bei weiteren Partnerunternehmen Sammelbehälter aufzustellen und so gemeinsam mit ihnen die Garnreste zu verwerten und Geld zu sparen. Bettwäsche der Wilh. Wülfing GmbH & Co. KG aus WECYCLED®-Garn wird jedes Jahr in einer Nachhaltigkeits-Aktion bei einem großen deutschen Discounter verkauft.

Ein weiterer bekannter Abnehmer der WECYCLED®-Garne ist die Hess Natur-Textilien GmbH & Co. KG aus Butzbach, die unter der Marke hessnatur nachhaltige Mode verkauft. Das WECYCLED®-System trägt darüber hinaus zur Inklusion bei, denn die Trennung der Garnreste von ihren Pappspulen leisten Menschen mit Behinderung.

Enabling Networks Innovation Stories

Als regionale Verbundinitiative unterstützt Enabling Networks Münsterland Unternehmen und Hochschulen im Münsterland dabei, Innovationen zu entwickeln, sie umzusetzen und die richtigen Partner für das Vorhaben zu finden. Um zu zeigen, wie innovativ und gleichzeitig kooperativ das Münsterland auch jetzt schon ist, ist das Projekt zudem auf die Suche nach innovativen Kooperationsprojekten aus der Region gegangen. Die Ergebnisse sind auf dieser Seite dargestellt. Das Projekt Enabling Networks Münsterland wird im Rahmen des EFRE-Aufrufs „Regio.NRW“ von der Europäischen Union und dem Wirtschaftsministerium NRW gefördert.